NEU

G-tt, unsere Mutter

0,00 

Predigt zum Muttertag

Länge: 16 Seiten • Lesezeit: ca. 22 Minuten

Der Preis für diesen Text ist frei wählbar, ab 0,00€.
Geben Sie gerne das, was er Ihnen wert ist. 💚

Den Download-Link senden wir Ihnen in einer separaten Mail zu.

Summe der Produkte

Summe der Optionen

Gesamtsumme

Artikelnummer: G-TT_UNSERE_MUTTER Kategorie: Schlagwort:

Beschreibung

Predigt zum Muttertag

Da prallen heute zwei aufeinander:
G-ttesdienst und Muttertag.
An einem Sonntag im Mai.

Ich stellte mir vor,
die beiden kommen ins Gespräch.

Der G-ttesdienst sagte:
„Lieber Muttertag.
Du bist ja vielleicht manchem heilig,
aber nun wirklich nicht biblisch.“

Bevor das Gespräch weitergeht:
Es ist noch schlimmer:
Die Nazis liebten den Muttertag.
Im völkischen Wahn war die Mutter eine Heilige.

Die Nazis haben ihn aber nicht erfunden.
Das tat Anna Marie Jarvis in den USA.
Eine Pfarrfrau, eine aktive Christin,
die sich einen Gedenktag wünschte
für ihre verstorbene Mutter.
Um deren soziales Engagement
im Bürgerkrieg zu erinnern.

In Deutschland waren es dann zunächst
die Blumenläden, die diesen Tag mochten.

Und die Nazis dann
erklärten den Tag offiziell zum Feiertag.

Nun, trotz allem:
Der Muttertag gehört nicht den Nazis.
Am nächsten Sonntag feiern wir Pfingsten.
Und danach die Woche 75 Jahre Grundgesetz.

[…]